PYD-ALU® FLOOR Trocken


PYD-ALU® FLOOR Trocken  eignet es sich für den Einsatz von Parkett, Dielenböden und Trockenestrichelementen.Durch leichtes und schnelles Verlegen gemäß DIN EN1264, verspricht PYD® ein Höchstmaß an Qualität und Heiz- und Kühlleistung in Punkto Flächentemperierung.
 
Wir bieten Ihnen die nötige Sicherheit durch eine 10-jährige Systemgewährleistung, abgesichert durch ein unabhängiges Versicherungsunternehmen.
 
Nach DIN 4726 gemessene Leistungswerte, Normgerechte Herstellung der Komponenten nach ISO 9001, DIN 4721, CE.
 
PYD-ALU® FLOOR Trocken ist die einfach geniale Lösung zur optimalen Energieausnutzung. Sie kombiniert fühlbare Behaglichkeit und optimale Regelbarkeit. Die vollflächige Auslegung mit dem PYD®-ALU-Thermoleitblech schafft mit maximaler Heiz-/Kühlleistung die Behaglichkeit für Wohn- und Aufenthaltsräume im Trockenbau.
 
PYD-ALU® FLOOR Trocken wird im Heizfall in der Regel mit Vorlauftemperaturen von 30 - 35 ° C betrieben.  Dadurch wird ein wirtschaftliches und energiebewusstes Heizen möglich. Z. B. werden bei Wärmepumpen die COP-Zahlen erhöht. Die Wärmepumpe läuft in einem höheren Leistungsbereich und es kann sogar mit einer Luftwärmepumpe kostensparend in der Anschaffung und energiesparend im Betrieb gearbeitet werden.
Durch die patentierten PYD-ALU® Thermoleitbleche ergibt sich eine sehr gleichmäßige Oberflächentemperatur. Ebenso wird eine schnelle Aufheizung des Bodens durch Einsparung des Estriches  garantiert.
Die normgerechten PYD®- Systemrohre 20 x 2 mm aus PE-RT ermöglichen einen geringen Druckverlust im System als Rohre mit z.B. 16 x 2 mm. Es können Heiz- und Kühlkreise bis ca. 30 m² realisiert werden, was eine enorme Einsparung an Heizkreisen und elektrischen Stellantrieben mit sich bringt.
Der Doppelnutzen Heizen/Kühlen. PYD-ALU® FLOOR Trocken kann nicht nur im Winter zum Heizen, sondern im Sommer auch zum Kühlen verwendet werden. Hierdurch ergibt sich ein Doppelnutzen und weiterer Einsatzbereich. Mit relativ geringem Mehraufwand ist z. B. eine Wärmepumpe so ausführbar, dass eine Fußbodenheizung auch im Sommer zum Kühlen der Räume genutzt werden kann. Hierbei ist eine Kühlleistung von bis zu 55 W/m² möglich, ohne den Taupunkt an der Fußbodenoberfläche herbeizuführen.
Die Fußbodenoberflächentemperatur sollte dabei nach DIN 1946-2 nicht unter 19 °C liegen damit ein optimales Wohlbefinden des Nutzers gewährleistet ist. Das System PYD-ALU® FLOOR Trocken arbeitet im Kühlfall ohne Zugluft und absolut geräuschfrei. Man spricht daher auch von „stiller Kühlung“. Der Energieaustausch mittels Strahlung entspricht den natürlichen Verhältnissen und wird als sehr behaglich empfunden, welches die Grafik verdeutlicht.
 

 


  • 100 % Auslegung für 100 % Leistung.
  • Verwendung von Vollholzdielen ab 22 mm oder Dielen (Parkett) 3-Schicht verleimt ab 20 mm, Trockenestrich von Knauf Brio 23 mm, Rigips Rigidur EE  25 mm und Fermacell 34 mm, oder z.B. 19 mm OSB-Platte/Spannverlegeplatte. Dazu sind die jeweiligen Verkehrslasten zu berücksichtigen.
  • Durch die Verlegung des Oberbodens direkt auf die Fußbodenheizung, entfällt die Trocknungszeit und das Belegreifheizen vom Estrich.
  • Steigert die Leistungszahlen bei Wärmepumpen.
  • Bestens geeignet für Brennwertgeräten und solarbetriebene Anlagen.
  • Der zusätzliche Einsatz von dem speziell einseitig beschichtetem PYD®-ALU-Thermoleitblech erhöht die Heiz-/Kühlleistung nochmals.
  • Vorlauftemperaturen im Heizbetrieb unter 30 °C möglich.
  • Oberflächentemperaturen kaum über Raumtemperatur.
  • Maximale Kühlleistung.