• FLÄCHENHEIZUNG & FLÄCHENKÜHLUNG
    PYD®-THERMOSYSTEME bieten dem Nutzer ein Höchstmaß an Komfort, Behaglichkeit und Bedienerfreundlichkeit. Als modernes Heiz-/Kühlsystem ermöglichen sie ein gesundes Raumklima ohne Zugluft und ohne zu hohe oder zu tiefe Temperaturen.Read more
  • Unser Trockensystem
    PYD-ALU® FLOOR Trocken
    eignet es sich für den Einsatz von Parkett, Dielenböden und Trockenestrichelementen. Durch leichtes und schnelles Verlegen gemäß DIN EN1264, verspricht PYD ein Höchstmaß an Qualität und Heiz- und Kühlleistung in Punkto Flächentemperierung.Read more
  • Unser Nasssystem
    PYD-ALU® FLOOR Nass
    ist die einfach geniale Lösung zur optimalen Energieausnutzung. Sie kombiniert fühlbare Behaglichkeit und optimale Regelbarkeit. Als Nasssystem eignet es sich für den Einsatz mit Zement- sowie Calciumsulfatestrich.Read more
  • Nurrohrheizung
    PYD®FLOORCLIP
    PYD®-FLOORCLIP ist die einfache, kostengünstige Lösung ohne große Ansprüche, im Eigenheim, Objektbereich oder als Alternative zum Heizkörper in untergeordneten Neben und Kellerräumen.Read more
  • Sportbodenheizung
    PYD-ALU® SPORT
    PYD-ALU® SPORT Trocken ist die einfach geniale Lösung zur optimalen Energieausnutzung. Sie kombiniert fühlbare Behaglichkeit und optimale Regelbarkeit.Read more

Allgemeine Technische Daten / Hygiene

PYD®-FRESHTHERM® Frischwasserstationen gibt es in vier verschiedenen Varianten, die mit unterschiedlichen Zapfmengen ausgeführt werden
können. PYD®-FRW Frischwasserstation
PYD®-FRR Frischwasserstation mit Radiatorenheizung
PYD®-FRF Frischwasserstation mit Fußbodenheizung
PYD®-FRFR Frischwasserstation mit Fußboden- und Radiatorenheizung. So ist es möglich, die Frischwasserstation auch mit Radiatoren- und/oder Fußbodenheizung zu kombinieren und somit alles kompakt in einer Station zu vereinen. Durch die dezentrale Trinkwassererwärmung im Durchflussprinzip können die unterschiedlichsten Wärmeerzeuger wie z.B. Solaranlagen, Öl- oder Gaskessel genutzt werden, da die Erwärmung nur bei Bedarf über einen Wärmetauscher stattfi ndet. Somit keine Gefahr durch Legionellen, bei Einhaltung der 3-Liter Regel (Siehe unten). Durch vorinstallierte Passstücke können Wasser- und Wärmemengenzähler direkt im Einbauschrank der Frischwasserstation integriert werden.

Frischwasserstation mit Fußbodenheizung

Die Erwärmung des Trinkwassers erfolgt, nur bei Bedarf, im Durchflussprinzip über einen Edelstahlplattenwärmetauscher. Die große thermische Länge des Wärmetauschers sorgt für eine sehr gute Auskühlung des Heizungswassers und niedrige Rücklauftemperaturen. Die Energie wird durch Heizwasser mit einer Vorlauftemperatur von 65°C über den Heizwasservorlauf zugeführt  

Frischwasserstation für Warmwasseraufbereitung

Die Erwärmung des Trinkwassers erfolgt, nur bei Bedarf, im Durchflussprinzip über einen Edelstahlplattenwärmetauscher. Die große thermische Länge des Wärmetauschers sorgt für eine sehr gute Auskühlung des Heizungswassers und niedrige Rücklauftemperaturen. Die Energie wird durch Heizwasser mit einer Vorlauftemperatur von 65 °C, über den Heizwasservorlauf zugeführt.  

Frischwasserstation mit Fußboden- und Radiatorenheizung

Die Erwärmung des Trinkwassers erfolgt, nur bei Bedarf, im Durchflussprinzip über einen Edelstahlplattenwärmetauscher. Die große thermische Länge des Wärmetauschers sorgt für eine sehr gute Auskühlung des Heizungswassers und niedrige Rücklauftemperaturen. Die Energie wird durch Heizwasser mit einer Vorlauftemperatur von 65 °C über den Heizwasservorlauf zugeführt.   

 

Frischwasserstation mit Radiatorenheizung

Die Erwärmung des Trinkwassers erfolgt, nur bei Bedarf, im Durchflussprinzip über einen Edelstahlplattenwärmetauscher. Die große thermische Länge des Wärmetauschers sorgt für eine sehr gute Auskühlung des Heizungswassers und niedrige Rücklauftemperaturen. Die Energie wird durch Heizwasser mit einer Vorlauftemperatur von 65°C über den Heizwasservorlauf zugeführt.