Historische Daten

Die Geschichte unserer Fußbodenheizung

Schon die Römer wussten sie zu schätzen:

Die Fußbodenheizung ist keine Erfindung der Moderne. Bereits die Römer nutzten vor über 2000 Jahren dieses Prinzip, damals „Hypokaustum“ genannt. Diese Heizung führte die heißen Abgase eines Holzofens („Praefurnium“) in einen Hohlraum unter dem Fußboden: Auf dem Rohboden standen

2014

  • PYD-ALU FLOOR Nass erhält DIN CERTCO
  • PYD-ALU SPORT Nass erhält DIN CERTCO
  • PYD-Umlenkblech aus Aluminium
  • Produkteinführung PYD-FRESHTHERM Frischwasserstationen
  • Erweiterung des Betriebsgebäudes

2013

  • Tackersystem PYD-FLOORCLIP erhält DIN CERTO

2011

  • Tätigkeitsfeld auf die Slowakei erweitert

2010

  • Diverse Systemprüfungen für Decke und Fußboden.
  • Die Marke von 500 000 m² verbauten PYD-THERMOSYSTEME wird überschritten.
  • Manfred Rieger übernimmt 50 % der Geschäftsanteile und wird Geschäftsführer.

2009

  • Deutschlandweit flächendeckender Außendienst.
  • Tätigkeit auf Portugal erweitert.

2008

  • Tätigkeitsfeld auf Italien erweitert
  • Patenterteilung Blechbeschichtung
  • Tätigkeitsfeld auf Türkei erweitert.

2006

  • Aufnahme des Tackersystemes PYD-FLOORCLIP für den Objektbereich.
  • Mittlerweile 11 Flächenheizsysteme im Programm.
  • Alle Systeme erhalten Namen und vereinen sich zu PYD-THERMOSYSTEME.
  • Die Marke von 350000 verbauten m² PYD-Thermosystemen wird überschritten.
  • Tätigkeitfeld auf Südafrika erweitert.

2005

  • Michael Ilsanker geht als Geschäftsführer in den wohlverdienten Ruhestand und Stefan Ilsanker wird alleiniger Geschäftsführer.
  • Patentanmeldung für die Beschichtung von Aluminiumblechen bei Fußbodenheizung zur Tauglichkeit bei Fließestrich und Erhöhung der Heizleistung.
  • Tätigkeitsfeld auf ehemaliges Jugoslawien erweitert.
  • Gebrauchsmusterschutz der Befestigungsvorrichtung für die Rohre einer Fußbodenheizung.
  • Ständige Erweiterung des Vertriebsnetzes in Deutschland,

2004

  • Gebrauchsmusterschutz der Befestigungsvorrichtung für die Rohre einer Fußbodenheizung.
  • Halbierung der Montagezeiten durch Verbesserung der Befestigungsysteme (Patentanmeldung). Eigene Produktion der weltweit einmaligen Korkschrotmatte.

2003

  • Form des Thermoleitbleches wird entscheidend weiterentwickelt.

2002

  • Gebrauchsmusterschutz für die Befestigungsvorrichtung.
  • Anstellung des Vertriebsleiters Manfred Rieger.

1997

  • Erteilung des Patents: Verfahren zur Montage einer Fußbodenheizung.

1996

  • Die Marke PYD ist ab sofort geschützt.

1992

  • Tätigkeitsfeld auf jetziges Tschechien erweitert.

1990

  • Erstmals Montage des Trockenbausystems.

1985

  • Gründung der mi-Heiztechnik GmbH als Geschäftführer Michael Ilsanker.

1984

  • Errichtung eines neuen Betriebsgebäudes.

1983

  • Kauf eines Grundstückes in Bischofswiesen/Strub.

1978

  • Gründung einer Tochtergesellschaft in Östereich: Ingenieurbüro Michael Ilsanker GesmbH mit Geschäftsführer Walter Absmann.

1972

  • Patentanmeldung des PYD Fußbodenheizsystems. Bereits erste Patentanmeldungen in Deutschland und in der Schweiz.

1969

  • Gründung des Ingenieurbüros Michael Ilsanker für Heizung, Lüftung, Sanitär und der Entwicklung des Fußbodenheizsystems PYD.