Montagebedingungen

  • Die Gesamtfläche der zu verlegenden Fußbodenheizung beträgt mind. 200 m2
  • Die Montagefreiheit muss gegeben sein, d. h. dass die Böden zur ordnungsgemäßen Verlegung vorbereitet sein müssen.
  • Raumquerende Rohre müssen unterhalb der Systemfaltplatte verlegt sein, um den Trittschall zu gewährleisten.
  • Die zu belegenden Räume müssen leer und besenrein sein.
  • Die Bodenplatten müssen den statischen Anforderungen des Systems entsprechen.
  • Die Baustelle muss frei zugänglich und mit einem Fahrzeug erreichbar sein.
  • Die vorgegebenen Höhen müssen gewährleistet sein.
  • Der Verteiler muss bereits bauseitig vormontiert sein, ansonsten kann kein Systemrohranschluss und keine Druckprüfung der Anlage erfolgen.
  • Der Vorlauf zum Montagetermin beträgt mindestens 14 Tage.
  • Die vorgenannten Preise und Bedingungen gelten nur für Deutschland. Andere Länder auf Anfrage.